Tag-Archiv: herzhaft

VEGAN. Asiatisches Essen: große Liebe. Ich mag die Frische in den Gerichten, das oftmals viel verwendete Gemüse und die Kombination aus herzhaft-süß. Diese Gericht habe ich zum ersten Mal in einem thailändischen Restaurant gegessen und mich sofort verliebt. Warme Mango hat sich aufs erste etwas seltsam angehört, doch als die erste Gabel im Mund landete, war klar: das passt perfekt. Das Zusammenspiel aus Kokosmilch, Mango, Zitronengras, dem Rohkostteil und dem Tofu: wow <3 mega lecker. Es lohnt sich auf jeden Fall, ihr werdet nicht enttäuscht, versprochen! Rezept ZUTATEN Mango Thai 2 Stk. Mango 400g Kokosmilch 2 Stangen Zitronengras 1 EL getr. Chiliflocken 1 EL geriebener Ingwer 1 EL Kurkuma 2 Knoblauchzehen Tofu 2 Stück Naturtofu 1 Stk. Zitronengras 1 Stk. Chilischote frisch 1 Knoblauchzehe Salz Pfeffer Erdnussöl Topping & Beilage 2 Tassen Naturreis 1/2 Eisberg o. anderer Salat 1/2 Rotkohl 4 EL geröstete Erdnüsse Zubereitung Zuerst wird der Tofu mit etwas Küchenpapier abgetrocknet, dann haftet die…

Weiterlesen

VEGAN. Zugegeben, der Name ist leicht irreführend im Januar. Jedoch ist vieles enthalten was momentan saisonal und regional zu erwerben ist. Sommerrollen sind absolute Superfood Bomben. Viel rohes Gemüse mit Mineralien und Vitaminen. Für das Eiweiß sorgt der Tofu und zu den Sommerrollen gab es zweierlei Dips: Chili und Erdnuss. Generell kann man die Reisblätter mit allem Füllen was der Kühl- und Vorratsschrank hergibt. Man kann sie süß oder herzhaft zubereiten und sie eignen sich perfekt für eine gesunde ausgewogene Ernährung von den Kids bis hin zu den Omis und Opis. REZEPT Sommerrollen Räuchertofu Reispapierblätter Rotkohl Hokkaidokürbis Junger Spinat Koriander Paprika 6 Champignons Knoblauch Glasnudeln 2 EL Sojasoße Erdnussdip 2 EL Erdnussmus 1/2 TL Garam Masala 1 TL Sojasoße 1 Pr. Zucker 1 EL Zitronensaft Chilidip 1 Chilischote 1 EL Honig o. Agavendicksaft 1 TL Sojasoße Zubereitung Zuerst schneidet ihr den Kürbis in Streifen und gebt diesen auf ein gefettetes…

Weiterlesen

VEGAN. Auf Wirsing stehe ich total, dieser hat zudem grade Saison und ist ein echtes Superfood unter dem Wintergemüse. Wirsing hat nur 31g Kcal auf 100g und dabei viele wertvolle Nährstoffe wie z.B. viel Vitamin C, Kalzium und Magnesium sowie Senföle die Antibiotisch wirken. Die enthaltenen Ballaststoffe regen die Verdauung an und das Eisen ist wichtig für den Sauerstofftransport in unserem Blut. Also genau jetzt in der Erkältungszeit ist Wirsing sowie andere Kohlsorten ein absolutes Muss. Für dieses Rezept habe ich fertige Schupfnudeln aus Ulm gekauft, da mir der Zeitaufwand ehrlich gesagt zu hoch ist. Die Schupfnudeln sind vegan und super lecker. Die Markte heißt Ulmer Frischnudel Spatz, konnte diese leider nicht im Internet finden, gibt es bei uns allerdings im Edeka. REZEPT 1 Pkt. Schupfnudeln 2 Knoblauchzehen 1 Wirsingkohl 3 EL gekörnte Brühe oder selbstgemachte 2 EL Alsan oder Olivenöl 1 TL Räuchersalz Pfeffer Salz ZUBEREITUNG Zuerst wascht ihr…

Weiterlesen

VEGAN. Schon lange habe ich diese kleinen Bällchen auf meiner “to cook” Liste und jetzt war es endlich soweit. Ich hatte etwas Zeit und Lust auf Bällchen in Tomatensoße auf Pasta. Dieses Gericht erinnert mich an Hackbällchen in Tomatensoße, genau dafür musste eine vegane Version her, die darüberhinaus sogar noch um einiges gesünder daher kommt und Raum für eine glutenfreie Variante lässt. Vor allem ist dies das erste herzhafte Gericht auf dem Blog, ihr merkt ich bin ehr eine Süße. Nichts desto trotz liebe ich am Abend ein warmes Essen, besonders Pasta. Die Zubereitung der Bällchen dauert zugegebenermaßen etwas länger, jedoch sind dafür keine Sterneküchen- Skills notwenig (trotzdem gut wenn man sie hat :). REZEPT Linsen-Reis-Bällchen 40g Naturreis 100g Linsen 25g Haferflocken (Option glutenfrei: Reisflocken) 1 Karotte 2 EL Tomatenmark 2 EL Leinsamen 1 Knoblauchzehe 80g (glutenfreie) Brotkrumen Außerdem Nudeln nach Wahl/ glutenfrei bspw. Maisnudeln Tomatensoße 1 Fl. passierte Tomaten…

Weiterlesen

4/4