Tag-Archiv: Weihnachten

VEGAN. Hoch gegriffen, aber für mich sind das die besten Plätzchen überhaupt. Der Geruch von den Mandeln und der Vanille beim Backen, lässt mir schon das Wasser im Mund zusammen laufen. Doch das nicht nur bei mir. Die Vanillekipferl sind wohl auch die Plätzchen die bei uns am schnellsten verputzt werden. Auch in diesem Rezept gibts sogar einen top Energie- und Nährstofflieferanten: die Mandeln. Viele notwenige ungesättigte Fettsäuren, Antioxidantien und auch eine gute Portion Eiweiss enthalten diese kleinen Leckerbissen. Da diese, vor allem die Ballaststoffe direkt unter bzw. in der Haut/Schale stecken kaufe ich gerne ungeschälte Mandeln und mahle diese selbst oder kaufe bereits gemahlene. Das macht die süße Sünde dann doch gleich etwas erträglicher 😉 REZEPT 200g Alsan/Margarine 100g Rohrohrzucker 200g Dinkelmehl 120g Dinkelvollkornmehl 200g gemahlene Mandeln 1 Vanilleschote 1/2 Packung Puderzucker 4EL Rohrohzucker ZUBEREITUNG Zunächst schlagt ihr die Alsan/Margarine mit dem Zucker und 2/3 der ausgekratzten Vanille schaumig.…

Weiterlesen

VEGAN. Was wäre die Vorweihnachtszeit ohne Plätzchen backen? Diese Leckerbissen zählen zu meinen absoluten Lieblingsplätzchen in der Adventszeit. Die Kombination aus Karamell und Himbeere finde ich ganz besonders lecker. Die feine Säure von den Himbeeren und das Cremige des Aufstriches von Biscotti die mich stark an Spekulatius erinnert. Ich mache diese Plätzchen immer Etappenweise damit die Plätzchen auskühlen können und die Creme/Marmelade Zeit haben zu trocknen. Der Teig für die Ausstecher kann für viele verschwende Plätzchen genutzt werden und ist schell und einfach gemacht. REZEPT 500g Mehl 270g Rohrohrzucker 250g Margarine/Alsan 1 Messerspitze Zimt 2Pr. Salz Außerdem: 1 Gläschen Himbeermarmelade (ich habe eine von Alnatura benutzt die mit Agavendicksaft gesüsst ist) 1/2 Glas Lotus Biscoff Creme Zubereitung Gebt das Mehl, den Zucker, Salz und den Zimt in eine Rührschüssel und vermengt diese miteinander. Jetzt schneidet ihr die Margarine/Alsan in Stücke und gebt diese zu den trockenen Zutaten in die Schüssel.…

Weiterlesen

Oh du liebe Weihnachtszeit endlich bist du wieder da! Endlich können wir wieder stundenlang überlegen wem wir was für wie viel schenken, wo wir dieses Jahr heilig Abend verbringen, damit auch alle Mamas glücklich sind, welche Plätzchen wir backen werden, was wird gekocht, wer bekommt einen Adventskalender, was kommt dort hinein und wann dekoriere ich eigentlich weihnachtlich? Kurzum: herzlich willkommen in der stressigsten und zugleich schönsten Zeit im Jahr. Ich liebe Weihnachtslieder und wenn alles so schön dekoriert ist im heimlichen Wohnzimmer. Meine Lieben zu beschenken und Ihnen eine Freude zu machen stellt mich zwar oft vor eine mittelgroße Herausforderung, jedoch lässt es mein Herz hüpfen, wenn an heilig Abend unter dem Tannenbaum aufgerissene Augen mich ansehen und sagen: “wow – Danke!”. Nun könnte ja einer kommen und sagen, dieser ganze Kitsch und dieses völlig übertriebene Konsumverhalten sind ja nun rein gar nicht Öko. Und ich bin zugegebenermaßen gerne ein…

Weiterlesen

3/3